Aktuelles

 

Wir gratulieren zu  80 jährigen Geburtstag !

 

 


Aktionswoche Seelische Gesundheit
„Der Mensch im Mittelpunkt– Selbsthilfe stärken“
vom 17.10.-21.10.2016

 


 

Was Mitarbeiter froh macht

 


 

Floßfahrt auf der Elbe

Der Juni fing mit einer außergewöhnlichen Veranstaltung auf der Elbe an.

Unter dem Titel "Das Museum geht auf die Elbe" kann man in Hitzacker ein Floß mieten. Diese geführte Tour dauerte 2 Std. und war sehr informativ.

Nähere Informationen bekommt man hier !

 

Allgemeine Zeitung v. 6.01.2015

Zu unserem Glück kümmert sich Herr Lehmann sehr gewissenhaft und zuverlässig um die "Schneeprobleme" in der Einrichtung


Markt der Möglichkeiten in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg

Eine gelungene Veranstaltung auf der wir viele Kontakte knüpfen konnten und auch einige unserer wunderschönen Erzeugnisse aus der Ergotherapie verkauft haben.

  


Das Kulturradeln in Bienenbüttel war auch für uns vom Haus Hoheneck Hohenbostel ein voller Erfolg. So konnten wir mehr Gäste als je zuvor begrüßen. Das lag sicherlich an dem tollen Angebot das die MitarbeiterInnen für die Gäste vorbereitet hatten. So hatte die Küche ein hervorragendes Essen mit Grillwürsten, herzhaften Muffins, verschiedenen Cremes und diversen Antipasti vorbereitet. In der Ergotherapie war man mit der Herstellung von Modeaccessoires, kunstgewerblichen Gegenständen sowie leckeren Marmeladen beschäftigt. Herr Buchholz und Herr Lüske hatten ihre Bilder ausgestellt und standen sehr tapfer für Informationen zur Verfügung. Die Skulpturen im Garten hat unser geschätzter Nachbar Walter Dehnbostel zur Verfügung gestellt.
Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung!!!

Hier gibt es Bilder: Kulturverein Bienenbüttel


5. Bienenbütteler Kulturradeln

12. und 13. September 2015
Auch im 14. Jahr unseres Bestehens gibt es ein
umfangreiches Programm von Ausstellungen, Konzerten,
Filmen und Lesungen.
An diesem Wochenende wird es in Bienenbüttel und den
Ortsteilen wieder viel zu entdecken geben.
Beim Kulturradeln laden Künstler in ihre Ateliers ein,
Handwerker zeigen ihr Können, Kleinkünstler und Musiker
sorgen für gute Unterhaltung.
Erradeln Sie unsere Gemeinde, entdecken Sie Kleinode
und verborgene Winkel, lernen Sie die kulturschaffenden
Menschen unserer Region kennen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Anregung beim

Erleben der kulturellen Vielfalt für Auge, Ohr und Gaumen

Wir sind dabei!!

 

Hier gibt es den Flyer


 

Bewohnerreise 2015

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Bewohnerreise in das Ammerland  nach Bad Zwischenahn.
Veranstaltet wird die Reise von der Erholungshilfe e.V.
Hierzu gibt es ein paar Informationen

Unterkünfte in Bayern und in Norddeutschland

Die von der Erholungshilfe e. V. ausgewählten gemütlichen Gast- häuser und Pensionen sind in fast allen Fällen behindertengerecht ausgestattet. Die Reiseteilnehmer werden in Doppel- oder Zweibettzimmern untergebracht. Einzelzimmer können selbst- verständlich ebenfalls gebucht werden. Sie haben Anspruch auf Vollpension, wobei für Ihr leibliches Wohl die traditionelle Küche der Wirte sorgt.

Betreuung

Die Erholungshilfe e. V. vermeidet es, starre Strukturen zu verfolgen. Das heißt, dass auch bei der Betreuung die individuellen Bedürfnisse der Reiseteilnehmer berücksichtigt werden - unabhängig davon, ob es sich um Senioren, behinderte Personen oder zum Beispiel um Rollstuhlfahrer handelt.
Diese Individualität erfahren die Teilnehmer während der ganzen Reise, denn auch das Reiseprogramm wird vor Ort auf die einzelnen Behinderungen abgestimmt.
Bei einer Reiseteilnehmerzahl von 25 Personen stehen ca. sieben Betreuer zur Verfügung, die wiederum gemäß der jeweiligen Behinderungen der Reisenden eingesetzt werden (bei einer hohen Anzahl an Rollstuhlfahrern werden viele Betreuer benötigt).
Wichtig für die Reiseteilnehmer ist auch, dass Sie von ihrem jeweiligen Zuhause vor Reiseantritt abgeholt und nach ihrem Urlaub auch wieder zurück gebracht werden.


Herr Buchholz lebt seit einiger Zeit in unserer Einrichtung. Hier findet er Raum und  Zeit seinen künstlerischen Aktivitäten nachzugehen.


"ANGRILLEN"

Trotz des typischen Aprilwetters mußte es einfach mal sein!



Fotoausstellung "Lebenswelten" im Haus Hoheneck Hohenbostel

jetzt dauerhaft zu sehen!


Unser Fahrradprojekt unter ergotherapeutischer Leitung ist wieder am Start !!

 

 


 


Fotoausstellung "Lebenswelten" im Haus Hoheneck Hohenbostel

Im Rahmen des Bienenbütteler Kulturradelns 2013 hat der bekannte Fotograf Urich Niehoff die Menschen unserer Einrichtung und ihren ganz persönlichen Lebensraum fotografiert.

Die  Privatsphäre ist ein hohes Gut. Das Zimmer oder die eigene Wohnung ist der Ort, an den wir uns zurückziehen, an dem wir ungestört und vor fremden Blicken geschützt sind. Dieses Fotoprojekt soll Routinen abstreifen und neue Blicke auf das Leben der Bewohner  ermöglichen.

Sie können diese Fotoausstellung am 7. und 8. September 2013 in unserer Einrichtung sehen.

Außerdem möchten wir Sie zu unserem Auftritt beim Bienenbütteler Kulturradeln herzlich einladen.

Für nähere Informationen klicken Sie hier !


Gottesdienst im Haus Hoheneck

Am Himmelfahrtstag fand ein Gottesdienst im Freien bei uns auf dem Gelände statt. Wie immer hat Herr Pastor Bade den "Wettergott" gnädig gestimmt und der Gottesdienst mit ca. 70 Besuchern konnte reibungslos bei schönstem Wetter stattfinden. Wir danken für diesen schönen Vormittag !

Die Bewohner und Mitarbeiter


 

 

Bewohnerreise

Einige Bewohner nehmen an der diesjährigen Bewohnerreise teil.

Die Reise geht vom 15.05 - 28.05.2013 nach Hohenau ...

 

... im Bayerischen Wald

Hohenau

Hohenau mit einer Höhenlage von 812 m, ist einer der schönst-gelegenen Orte des Bayerischen Waldes. Zwischen den Städten Freyung und Grafenau gelegen, erschließt sich im Norden ein herrlicher Panoramablick über das Nationalgebiet und die faszinierende Silhouette der Bayerwaldberge Arber, Rachel und Lusen. Im Süden lässt sich bei guter Fernsicht das gewaltige Alpenmassiv erkennen.
Umrahmt von endlosen Wäldern ragt im Osten der Dreisessel am Dreiländereck. Die bekanntesten Einrichtungen des Nationalparks - das Tierfrei- gelände und das Informationszentrum - befinden sich ganz in der Nähe (nur 6 km von Hohenau entfernt).

Ihre Unterkunft in Hohenau:
Der "Hohenauer Hof"

Der "Hohenauer Hof" liegt in ruhiger Südhanglage. Der Gasthof verfügt über einen rollstuhlgeeigneten Lift, Sauna, Solarium und ein Hallenschwimmbad.
Es erwartet Sie Vollpension in Form der bekannten gutbürgerlichen Küche. Im Besonderen können Sie das Frühstücks- und Salatbuffet genießen.

 Die gemütlich-rustikalen Zimmer sind mit Fernseher und zum Teil mit Balkon ausgestattet.

 Immobilen Reisteilnehmern bieten wir Zimmer mit behindertengerechtem Bad und WC.


Befragungen

Wir haben aktuell zwei Befragungen durchgeführt und zeigen hier die Auswertungen.


1. Befragung zur Bewohnerzufriedenheit

 


2. Befragung der Angehörigen und der Kooperationspartner


 Wir waren dabei !

Auftakt zur WM-Qualifikation
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet den Auftakt zur Quali für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien am Freitag, 7. September 2012, in Hannover. Gegner in der AWD Arena sind die Färöer Inseln. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Deutschland siegt 3:0 gegen Färöer

+

Eine Gruppe von 9 Bewohnern und 4 Mitarbeiter war am Freitag d.07.09.2012  zu einem außergewöhnlichen Ausflug aufgebrochen.

Der Aufbruch aus Bienenbüttel war um 17.30 Uhr - Spielbeginn war 20.45 Uhr. Nachdem alle Beteiligten ein aufregendes Spiel erlebt haben waren die meisten dann froh endlich um 01.30 Uhr wieder in der Einrichtung zu sein.

...
Ticker-Nachlese: Deutschland gegen Färöer: Deutschland siegt 3:0 gegen Färöer - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/sport/fussball/wm-2014/ticker-nachlese-deutschland-gegen-faeroeer-deutschland-siegt-3-0-gegen-faeroeer_aid_815442.html

Ausflug in den Heidepark

Am 18.07.2012 fand ein Ausflug in den Heidepark statt. Trotz anfangs etwas regnerischen Wetters hatten die Bewohner und Mitarbeiter eine Menge Spaß und erlebten nebenbei noch ein völlig neues Geschwindigkeitsgefühl.

ausflug heidepark 1ausflug heidepark 2


In diesem Jahr fährt ein Teil der Bewohner vom 09.-15.05.2012 auf eine
sozialtherapeutische Bewohnerreise nach Bad Zwischenahn. Sie werden von 2 pädagogischen Mitarbeiterinnen begleitet.

Bad Zwischenahn

Das Ammerland besteht aus den Gemeinden Apen, Edewecht, Rastede, Westerstede, Wiefelstede und natürlich Bad Zwischen- ahn. Dort, wo die Kreis- und Freizeitkarte einen besonders sehenswerten Aussichtspunkt verzeichnet, dort liegt das "Gäste- und Tagungshaus an der Kreuzwiese". Direkt am Zwischenahner Meer. Die Nähe zur Großstadt Oldenburg und zu den Küsten der Ostfriesischen Inseln macht Bad Zwischenahn als Urlaubs- und Ferienland interessant. Das Gästehaus ist behindertenfreundlich eingerichtet: Mit Fahrstuhl, Einzel und Zweibettzimmern, Wellnessbereich inklusive Sauna und Fitnessräumen. Das Haus liegt ruhig am Ostrand von Bad Zwischenahn. Zahlreiche Wanderwege laden zu Spaziergängen ein. Da steht Ihrer Erholung nichts mehr im Weg.

Mehr Info´s zum Thema Sozialtherapeutische Gruppenreisen erhalten Sie bei der Erholungshilfe e.V.