Leistungen

Die Betreuung findet unter der Woche  täglich statt. Jeder Bewohner hat einen Bezugsbetreuer. Die Mitarbeiter sind nicht rund um die Uhr persönlich anwesend, sondern nur in den Dienstzeiten wochentags zwischen 8.00Uhr und 18:00 Uhr bzw. nach Absprache. Für  akute Krisen und Notsituationen nachts und am Wochenende gibt es eine telefonische Rufbereitschaft.
In der Außenwohngruppe werden Sie entsprechend ihrem individuellen Hilfebedarf und Ihren bereits vorhanden Kompetenzen unterstützt.

Unsere Mitarbeiter bieten individuelle Begleitung:


Bezugsbetreuung

  • Gemeinsam mit einem unserer MitarbeiterInnen kann jede Bewohnerin und jeder Bewohner neue Perspektiven für sich entwickeln.
  • Unterstützung und Anleitung in den Bereichen Ernährung, Körperpflege, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung.


Individuelle Hilfeplanung durch IBRP und  Schlichthorster Modell

  • Mit dem Bezugstherapeuten erstellt die Bewohnerin bzw. der Bewohner einen möglichst realitätsnahen Plan der kleinen Schritte.
  • Freizeitangebote, Ausflüge, Urlaubsreisen, Besuch von Veranstaltungen, Einkäufe usw. bieten innerhalb oder außerhalb der Einrichtung  Kontaktmöglichkeiten.
  • Kooperation und Hilfen durch die MitarbeiterInnen bei behördlichen Angelegenheiten
  • Knüpfen und Erhalten von Kontakten zu Freunden und zur Familie
  • Bei der Frage: „Wie geht es mit mir einmal weiter?“


Das Leben in Außenwohngruppe setzt jedoch auch von jedem Klienten die Bereitschaft und den Willen voraus, ein Leben mit mehr Eigenverantwortung anzustreben.
Um unsere Angebote aufrechterhalten zu können und das Zusammenleben zu ermöglichen, gibt es Grundregeln, die in einem Heimvertrag nach WBVG  festgelegt sind.
Durch Einzelzimmer wird eine Privatsphäre für jede/n sichergestellt.